aufbinden

vt
1.: sich (Dat.) etw. aufbinden взвалить на себя обузу. Mit dieser Einladung hast du dir ja was aufgebunden!
Da haben wir uns was Schönes aufgebunden!
2.: jmdm. ein Märchen [eine Lüge, eine Fabel] aufbinden наговорить кому-л. небылиц. Wer hat dir das aufgebunden? Кто тебе это наговорил?
Man kann ihr alles aufbinden. Она всему верит.
Sie läßt sich nichts aufbinden. Её не проведёшь. jmdm. einen Bären aufbinden наговорить с три короба кому-л. Er band ihr manchen Bären auf, und sie schenkte ihm Glauben, sich (Dat.) einen Bären aufbinden lassen дать себя обмануть. Alle merkten den Spaß, nur du hast dir einen (schönen) Bären aufbinden lassen!

Deutsch-Russisches Woerterbuch der umgangssprachlichen und saloppen. 2013.

Смотреть что такое "aufbinden" в других словарях:

  • Aufbinden — Aufbinden, verb. irreg. act. S. Binden. 1) In die Höhe binden. Die Haare aufbinden. Mit aufgebundenem Haar, Raml. Oder ich hülfe dir, die flatternden Gewächse an Stäben aufbinden, Geßn. 2) Das abgehauene Getreide in Garben zusammen binden und… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • aufbinden — V. (Oberstufe) etw., das zugeschnürt ist, lösen Synonyme: aufknoten, aufknüpfen, aufschnüren, öffnen, aufmachen (ugs.) Beispiel: Der alte Mann musste sich die Krawatte aufbinden, weil er außer Atem war. Kollokation: eine Schleife aufbinden… …   Extremes Deutsch

  • Aufbinden — Aufbinden, gehauene Halmfrüchte in Garben binden; geschieht bei einigen Früchten gleich nach dem Hauen; bei anderen, um das Unkraut abzutrocknen, nach mehreren Tagen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • aufbinden — ↑ binden …   Das Herkunftswörterbuch

  • aufbinden — auf·bin·den (hat) [Vt] 1 etwas aufbinden etwas öffnen, das zugeschnürt ist ↔ zubinden <einen Sack, eine Schürze, die Schuhe aufbinden> 2 etwas aufbinden etwas Herunterhängendes nach oben binden <Pflanzen aufbinden> 3 jemandem etwas… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • aufbinden — aufschnüren; abbinden; losbinden * * * auf||bin|den 〈V. tr. 111; hat〉 1. in die Höhe binden (Pflanzen, Zweige, Haar) 2. lösen, entwirren (Schleife, Knoten) 3. jmdm. einen Bären aufbinden, jmdm. etwas aufbinden 〈fig.〉 jmd …   Universal-Lexikon

  • aufbinden — Einem etwas aufbinden: ihm Unwahres als wahr ausgeben, einem etwas ›weismachen‹, ihn anführen.{{ppd}}    Die Redensart kommt in diesem Sinne zuerst bei dem Prediger Joh. Balth. Schupp 1663 vor und ist dann auch in den Wörterbüchern seit Stieler… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • aufbinden — 1. aufknoten, aufknüpfen, aufschlingen, aufschnüren, entknoten, loslösen, öffnen; (geh.): auflösen, entwirren; (ugs.): aufdröseln, aufmachen; (landsch.): aufdrieseln, auffitzen. 2. aufstecken, hochbinden, hochstecken. 3. aufschnallen, aufschnüren …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Aufbinden — *1. Einem etwas aufbinden. Eine ersonnene Erzählung für eine Thatsache. Lat.: Auriculas asini assuere. (Erasm., 35.) *2. Sich etwas aufbinden lassen …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • aufbinden — aufbindenv 1.jmetwaufbindenjmUnwahreszuglaubengeben;jnübertölpeln.Herkunftumstritten.Meintentweder»aufbinden=eineWarenprobeaufdenWarenballenbinden«(dieProbeistvonbesterBeschaffenheit,derInhaltdesBallensumsoweniger)oderistLehnübersetzungvonlat»impo… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • aufbinden — auf|bin|den; jemandem etwas aufbinden (umgangssprachlich für weismachen) …   Die deutsche Rechtschreibung

Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.