ausborgen

vt:
a) sich (Dat.) von jmdm. etw. ausborgen брать в долг, одалживать что-л. у кого-л.
sich von seinen Kollegen einen Bleistift, Radiergummi, ein paar Mark ausborgen
Die Hausfrau borgt sich bei der Nachbarin Zucker aus.
Uwe wollte sich von mir Geld ausborgen.
б) jmdm. etw. ausborgen одалживать кому-л. что-л.
jmdm. ein Buch, sein Fahrrad, das Spielzeug ausborgen
Er war nicht kleinlich im Ausborgen, nur verlangte er den ganauen Termin der Rückgabe.

Deutsch-Russisches Woerterbuch der umgangssprachlichen und saloppen. 2013.

Смотреть что такое "ausborgen" в других словарях:

  • Ausborgen — Ausborgen, verb. reg. act. an andere verborgen. Geld ausborgen. Daher die Ausborgung …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • ausborgen — V. (Aufbaustufe) sich etw. bei jmdm. leihen das Heft von meiner Freundin ........) Synonyme: ausleihen, borgen Beispiel: Ich habe (mir) das Heft von meiner Freundin ausgeborgt …   Extremes Deutsch

  • ausborgen — auslegen, ausleihen, borgen, leihen, überlassen, verborgen, verleihen, vorlegen, vorstrecken, zur Verfügung stellen; (ugs.): herleihen, [ver]pumpen. sich ausborgen aufnehmen, sich ausleihen, sich borgen, eine Anleihe aufnehmen/machen, sich leihen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • ausborgen — borgen; ausleihen; pumpen (umgangssprachlich); leihen; entlehnen * * * aus|bor|gen [ au̮sbɔrgn̩], borgte aus, ausgeborgt <tr./itr.; hat (österr., sonst landsch.): ausleihen: ich habe mir von ihm einen Regenschirm ausgeborgt. * * * aus||bor|gen …   Universal-Lexikon

  • ausborgen — aus·bor·gen (hat) [Vt] ≈ ausleihen …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • ausborgen — aus|bor|gen ; ich borge mir ein Buch von ihm aus …   Die deutsche Rechtschreibung

  • leihen — 1. aushelfen, auslegen, ausleihen, borgen, geben, überlassen, verborgen, verleihen, zur Verfügung stellen; (geh.): beispringen; (ugs.): herleihen, verpumpen; (salopp): pumpen; (landsch.): ausborgen, lehnen. 2. ausleihen, borgen, entleihen; (geh.) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • borgen — ausleihen; pumpen (umgangssprachlich); leihen; entlehnen; ausborgen * * * bor|gen [ bɔrgn̩]: 1. <tr.; hat leihen (2): er muss mir Geld borgen. Syn.: ↑ …   Universal-Lexikon

  • ausleihen — borgen; pumpen (umgangssprachlich); leihen; entlehnen; ausborgen; herleihen (umgangssprachlich); verborgen; verleihen * * * aus|lei|hen [ au̮slai̮ən], lieh aus, ausgeliehen …   Universal-Lexikon

  • leihen — borgen; ausleihen; pumpen (umgangssprachlich); entlehnen; ausborgen * * * lei|hen [ lai̮ən], lieh, geliehen: 1. <tr.; hat (jmdm.) zum vorübergehenden Gebrauch geben: sie lieh mir 100 Euro, ihren Stift. Syn.: ↑ ausbo …   Universal-Lexikon

  • borgen — 1. aushelfen, auslegen, ausleihen, geben, [ver]leihen, vorlegen, zur Verfügung stellen; (ugs.): herleihen; (salopp): pumpen; (landsch.): ausborgen, lehnen. 2. ausleihen, entleihen, leihen; (geh.): erborgen; (ugs.): anpumpen; (salopp): abpumpen,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

Книги


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.