ausleiern

I vr разболтать, развинтить
привести в негодность. Er hat das ganze Gewinde ausgeleiert.
Du leierst noch deine Gelenke aus, wenn du dauernd mit den Fingern knackst.
II vi/vr развинтиться
растянуться
прийти в негодность. Die Hosenträger haben sich ausgeleiert.
Nach dem Unfall waren meine Knie ganz aufgeschlagen, meine Arme wie ausgeleiert.
Der Mechanismus leiert mit der Zeit aus [hat sich ausgeleiert].

Deutsch-Russisches Woerterbuch der umgangssprachlichen und saloppen. 2013.

Смотреть что такое "ausleiern" в других словарях:

  • ausleiern — V. (Oberstufe) ugs.: etw. Elastisches so ausdehnen, dass es seine Flexibilität verliert und nicht mehr brauchbar ist Beispiele: Das Gummiband an meiner Jogginghose ist total ausgeleiert, sodass sie mir herunterrutscht. Zieh nicht so viel am… …   Extremes Deutsch

  • ausleiern — ↑ Leier …   Das Herkunftswörterbuch

  • ausleiern — aus·lei·ern (hat) [Vt] 1 etwas ausleiern etwas oft benutzen oder waschen und dadurch weiter oder lockerer machen: ein ausgeleierter Pullover 2 etwas ausleiern etwas durch häufigen Gebrauch stark abnutzen <ein Gewinde ausleiern> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • ausleiern — weiten; spreizen; ausdehnen; breiter machen; expandieren; aufweiten; dehnen; erweitern; ausweiten; extendieren; vergrößern; versc …   Universal-Lexikon

  • ausleiern — ausdehnen, ausweiten, lockern, weiten; (bayr., österr. ugs.): auswerkeln. * * * ausleiernugs.für:ausweiten,ausdehnen,weiten,lockern;ugs.:ausbeulen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • ausleiern — ausleiernintr dieFührungverlieren;nichtmehrfestgreifen;sichabnutzen(Mechanismus).⇨ausgeleiert1.1900ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • ausleiern — aus|lei|ern (umgangssprachlich) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • verschleißen — ausleiern (umgangssprachlich); abnutzen * * * ver|schlei|ßen 〈V. 219〉 I 〈V. tr.; hat〉 etwas verschleißen 1. abnutzen 2. durch vieles Tragen, Benutzen verbrauchen (Kleidung, Schuhe) 3. 〈österr.〉 …   Universal-Lexikon

  • abnutzen — ausleiern (umgangssprachlich); verschleißen; abfahren; abreiben * * * ab|nut|zen [ apnʊts̮n̩], nutzte ab, abgenutzt (bes. nordd.): a) <tr.; hat durch längeren Gebrauch in Wert und Brauchbarkeit mindern: die Möbel sind schon sehr abgenutzt. Syn …   Universal-Lexikon

  • ausweiten — eskalieren; weiten; spreizen; ausdehnen; ausleiern (umgangssprachlich); breiter machen; expandieren; aufweiten; dehnen; erweitern; extendi …   Universal-Lexikon

  • dehnen — weiten; spreizen; ausdehnen; ausleiern (umgangssprachlich); breiter machen; expandieren; aufweiten; erweitern; ausweiten; extendieren; …   Universal-Lexikon

Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.