auspowern

vt
1. эксплуатировать, доводя до нищеты
разорять, обобрать до нитки
ein Volk, Land auspowern
ausgepowerte Bauern
Bis zum Letzten waren wir im Krieg ausgepowert. Es war schwer, einen neuen Anfang zu finden.
Er besitzt gar nichts mehr, er ist völlig ausgepowert.
2. "измотать", "заездить". Der Läufer kam ganz ausgepowert am Ziel an.
Nach dieser großen Anstrengung war ich völlig ausgepowert.

Deutsch-Russisches Woerterbuch der umgangssprachlichen und saloppen. 2013.

Смотреть что такое "auspowern" в других словарях:

  • auspowern — auspowern:⇨ausbeuten(1) auspowern→erschöpfen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • auspowern — Vsw ausbeuten bis zur völligen Erschöpfung erw. obs. (19. Jh.). Partikelableitung zu nhd. power armselig, ärmlich , dieses aus frz. pauvre, aus l. pauper. Heute wird das Wort im allgemeinen auf ne. power Kraft bezogen (etwa als entkräften ).… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • auspowern — verbrauchen; verausgaben; erschöpfen; aufbrauchen; aufwenden * * * aus||po|wern1 〈V. tr.; hat〉 1. ausplündern (Person) 2. armmachen, ausbeuten (Land) [zu frz. pauvre „arm“] …   Universal-Lexikon

  • auspowern — aus|po|wern1 〈V.〉 1. jmdn., ein Land auspowern ausplündern 2. arm machen, ausbeuten [Etym.: <frz. pauvre »arm«]   aus|pow|ern2 auch: aus|po|wern2 〈[ paʊərn] V.; salopp〉 1. jmdn. auspowern ausschalten, ausbeuten 2. ausgepowert sein erschöpft,… …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • auspowern — auspowerntr 1.jnarmmachen,schröpfen,ausbeuten.WirdmundartlichvorallemvomErdbodengesagt,derausgemergeltoderunfruchtbarwird.⇨power.1900ff. 2.etwvölligauswerten.1900ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • auspowern — aus|po|wern <zu fr. pauvre »arm«> wegnehmen, was man gebrauchen kann, ausbeuten, ausplündern u. dadurch arm machen …   Das große Fremdwörterbuch

  • auspowern — 1aus|po|w|ern [...pau̮... ] <deutsch; englisch> (umgangssprachlich für seine Kräfte vollständig aufbrauchen); sie hat sich beim Training ausgepowert (umgangssprachlich für völlig verausgabt)   2aus|po|w|ern [...po:... ] <deutsch;… …   Die deutsche Rechtschreibung

  • ausbeuten — 1. a) abbauen, nutzen; (veraltet): exploitieren. b) auslasten, ausschöpfen, auswerten, sich bedienen, erschließen, gebrauchen, herausholen, seinen Nutzen/Vorteil ziehen, verwerten, sich zunutze machen; (veraltet): exploitieren. 2. ausplündern,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Auspowerung — Aus|po|we|rung, die; (ugs. abwertend): das ²Auspowern. * * * Aus|po|we|rung, die; (ugs. abwertend): das Auspowern …   Universal-Lexikon

  • erschöpfen — 1. a) aufbrauchen, ausschöpfen, durchbringen, verbrauchen; (geh.): aufzehren; (ugs.): auf den Kopf hauen, kleinmachen, verjubeln, verläppern, verprassen, verpulvern; (salopp): um die Ecke bringen, verbraten; (abwertend): verschleudern; (ugs., oft …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Abhängigkeit (Medizin) — Klassifikation nach ICD 10 F10.2 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol (Abhängigkeitssyndrom) F11.2 Psychische und Verhaltensstörungen durch Opioide (Abhängigkeitssyndrom) …   Deutsch Wikipedia

Книги


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.